Sie sind hier: Startseite » Referenzen » Trockenmauern

Referenzen - Trockenmauern


Trockenmauern stellen die natürlichste Art & Weise dar, um Erdreich vor dem Haus oder auch im Garten auf schöne Weise einzufassen.

Das Besondere an Trockenmauern ist, dass zum Verlegen bzw. zum Bau einer solchen Einfassung kein Mörtel oder sonstiges Verfugungsmaterial benötigt wird.

Sinnvolle Einsatzmöglichkeiten sehen wir bei der:

  • Einfassung von Beeten und Erdreich
  • Umrandung von Teichen oder Brunnenschächten
  • Herstellung von Hochbeeten
  • Hangbefestigung
  • Bepflanzung von Trockenmauern in den entstehenden Freiräumen der Steine

Kleestraße - 14532 Stahnsdorf, 2001

Trockenmauer aus "Weser-Sandstein", Farbe rot



Krottnaurerstr. - 14129 Berlin, 2011

Zurück

Trockenmauer aus "Bad Karlshafner" Sandstein, allseits roh gestoßen, Farbe: ocker-gelb-rot,

Weiter



Schmerberger Weg - 14548 Schwielowsee, 2001

Trockenmauer aus "Bad Karlshafner" Sandstein, allseits roh gestoßen, Farbe: ocker-gelb-rot,


Am Krähenberg - 14548 Schwielowsee, 2004

Trockenmauer aus "Bad Karlshafner" Sandstein, allseits roh gestoßen, Farbe: ocker-gelb-rot

Am Krähenberg - 14548 Schwielowsee, 2004

Trockenmauer aus "Bad Karlshafner" Sandstein, allseits roh gestoßen, Farbe: ocker-gelb-rot



Burgstraße - 14548 Schwielowsee, 2007

Jura Marmor Kalkstein grau-gelb 15-20/20-30/20-50 cm, Köpfe gesägt, restl. Flächen roh gespalten


Ringweg - 73061 Ebersbach, 2006

Zurück

Jura-Kalkstein als Lichtschachteifassung und Granit-Quader als Trockenmauer

Weiter



Zurück

Schwarzer Weg - 14548 Schwielowsee OT Ferch, 2009

Weiter

Trockenmauersteine aus Sandstein, Format ca. 20/20/40 cm, +/- 2-5 cm, gespalten und
teilweise nachgespitzt, Farbe grau-beige, überwiegend beige-gelb bis dunkelgelb.

Trockenmauersteine aus Jura-Kalkstein